ENERGYWALK eingeweiht

Einweihung des ENERGYWALKS Essen am 23.3.2018

Am Freitag, 23.3.2018 wurde der ENRGYWALK, ein freier Audio-Stadtrundgang durch die nördliche Innenstadt Essens zum Thema Energiewende eingeweiht. Das Projekt entstand im Rahmen eines Lehrauftrags der IfN-Mitglieder Britta und Jörn im Wintersemester 2017/18 am Institut für Optionale Studien der Universität Duisburg-Essen. Die Initiative für Nachhaltigkeit war über die beiden Kooperationspartner im Projekt. Lest hier einen Erfahrungsbericht des Studenten Luca Schäfer:

Am Freitag den 23. März wurde der EnergyWalk vorgestellt. Ungefähr 20 Mitbürger*innen haben die Einladung wahrgenommen und haben sich im Freiraum Weberplatz eingefunden. Um 17 Uhr hat Britta Acksel mit ihrem Kollegen Jörn Hamacher kurz aufgezeigt mit wessen Hilfe der ENERGYWALK entstanden ist, woraufhin der Leiter des Umweltamtes Matthias Sinn ebenfalls ein paar begrüßende Worte an die Zuhörer gerichtet hat.

QR-Codes am Forum Kunst und Architektur und am Lederwarengeschäft Brecklinghaus (Fotos: Jörn Hamacher/Luca Schäfer 2018).

Der ENERGYWALK besteht aus sieben verschiedenen Audiobeiträgen die man sich mit Hilfe eines QR-Codes runterladen kann. Dazu geht man zu den Orten, in der nördlichen Innenstadt, wo die Folien mit den QR-Codes angebracht sind. Direkt am Weberplatz befindet sich auch die erste Station des ENERGYWALK, wobei sich herausstellte, dass es keine vorgeschriebene Hörabfolge gibt. Alle Audiobeiträge kamen gut bei den Zuhörer*innen an. Es empfiehlt sich allerdings das Anhören über Kopfhörer, da sonst interessante Details schlecht zu hören sind.

Jörn Hamacher entertaint mit einem Lautsprecher in der Hand die Zuhörenden vor dem Forum für Kunst und Architektur mit dem Beitrag über das Fahrrad (Foto: Luca Schäfer 2018).

Für den Aha-Effekt sorgte besonders das Quiz über die Dach- und Fassadenbegrünung, in dem Mythen und Klischees aufgeklärt wurden. Sehr viel zustimmendes Nicken konnte ich, bei dem Audiobeitrag über Plastik und wie man Kunststoff effizienter nutzen kann, beobachten. Beim Beitrag über die Mobilität mit dem Fahrrad konnten sich die meisten Zuhörer das Lachen nicht verkneifen, doch warum das so war möchte ich ebenso wie die weiteren Themen der Audiobeiträge hier nicht vorweggreifen.

Autor: L. Schäfer, März 2018

Weitere Infos zum ENERGYWALK und die Audiobeiträge zum Nachhören gibt es auf der Website von Stadtwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.